Eilenstedt (rad) l Zur Jubiläumsveranstaltung des Reit- und Fahrvereins Eilenstedt und Umgebung e.V. haben die Veranstalter an drei Tagen ein buntes und attraktives Programm vorbereitet. Am Freitag, 18. Juli, werden die Eilenstedter Pferdetage um 18 Uhr offiziell eröffnet und das große Gala-Abendprogramm beginnt. Der Verein präsentiert sich mit der gesamten Palette: Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Fahren, Voltigieren und Zucht. Rasante Viererzüge im Parcours und die Große Dressurquadrille werden folgen. Ausnahmetalent Sandra Bothe zeigt auf "Little Sensation" ein "Pferdemobile-Springen" und mit Stute "Rabina" eine Dressurkür der schweren Klasse. Es folgen attraktive Mehrspänner und ein Exotenhindernisfahren oder-führen mit verschiedenen Tieren (darunter auch Esel und Lamas). Römerwagen, Tandemreiten und ein "Man in Black" sind weitere Höhepunkte. Die Jagdhornbläser aus Eilensted und Dingelstedt und ein DJ sorgen für musikalische Unterhaltung, für das leibliche Wohl ist gesorgt.