Benzingerode (dl) l In der Nacht zum Freitag ist in Benzingerode offenbar ein familiärer Streit eskaliert. Ein Polizeisprecher bestätigte Informationen der Volksstimme. Laut Polizei bedrohte ein 64-Jähriger gegen 23.35 Uhr seine Lebenspartnerin sowie mehrere Polizeibeamte mit einer Waffe. Nachdem der Frau die Flucht aus dem Haus gelungen war, schloss sich der Mann ein und gab einen Schuss ab. Einem Beamten im Lagezentrum gelang es in einem Telefonat, den Mann gegen 2 Uhr zur Aufgabe zu bewegen. Das Spezialeinsatzkommando musste nicht eingreifen. Die Beamten stellten die Pistole sowie weitere Gegenstände, die dem Waffengesetz unterliegen, sicher. Ein Sprecher bestätigte, dass der Mann in eine Fachklinik kam.