Aufregende Stunden in der Kindertagesstätte "Am Waldesrand" in Dingelstedt. Die "Rasselbande" von Gudrun Schäftner feiert ihren Abschied von der Kindergartenzeit und sagt Tschüs!

Dingelstedt l Am Ende ist es doch vorbei mit der Fassung und Gudrun Schäftner stehen die Tränen in den Augen. Sie muss ihre "Rasselbande" abgeben. Aus den ehemals kleinen Knirpsen sind Schulkinder geworden. Anlass genug, ein Abschiedsfest zu feiern. Auf den Rängen des kleinen Rundtheaters im Hof der Kindertagesstätte "Am Waldesrand" haben die Eltern und Geschwisterkinder der Abc-Schützen Platz genommen.

Das Fest beginnt mit einem kleinen Programm. Die Lieder erzählen von der Zeit im Kindergarten und der Freude, ein Schulkind zu sein. In einer "Schulstunde" zeigen die Mädchen und Jungen, was sie schon alles gelernt haben. Die Zahlen von eins bis zehn werden vorgestellt. Jedes Kind hat eine große Ziffer aus Papier in der Hand und beschreibt die Besonderheiten dieser Zahl, die Gäste hören aufmerksam zu.

Die Erzieherin Gudrun Schäftner mimt die Lehrerin und stellt den Kindern Fragen, die sie mit frechen Witzen beantworten. Groß und Klein haben viel Spaß an den lustigen Antworten.

Zum Abschied hat Gudrun Schäftner für jedes ihrer Kindergartenschützlinge ein kleines Gedicht verfasst, jedes ist eine persönliche Erinnerung. Ihr Vortrag wird von den Mädchen und Jungen sowie den Eltern mit viel Beifall honoriert. Die Mütter und Väter erkennen ihre Kinder genau wieder. Bevor die kleinen Schultüten verteilt werden, erhalten die "Großen" noch eine Mappe mit allen Bildern und Zeichnungen, die während ihrer Kindergartenzeit entstanden sind.

Beifall gibt es auch für den Auftritt der Eltern. Sie tragen als Dankeschön an Gudrun Schäftner die Höhepunkte der gemeinsamen Kindergartenzeit in einem Gedicht vor, überreichen Geschenke und Erinnerungsfotos. Gudrun Schäftner ist gerührt, sie bedankt sich bei den Eltern und beschreibt das Verhältnis zu ihnen als "ein besonderes".

An dem Tag der Abschiedsfeier folgen noch weitere Überraschungen. Es wird gegrillt und eine Nachtwanderung mit Schatzsuche zur Daneilshöhle avanciert zum Höhepunkt, zumal einige Abc-Schützen in ihrem Kindergarten "Am Waldrand" übernachten.

Bilder