Halberstadt l Ein buntes Fest mit grünem Rahmen in historischer Kulisse, so präsentiert sich das 7.Parkfest in den Spiegelsbergen am Sonnabend, dem 9.August, ab 14Uhr. Trotz knapper Kassen hält die Stadtverwaltung an der Veranstaltung fest, wie Oberbürgermeister Andreas Henke (Linke) bei der Programm-Präsentation betont. "Die Spiegelsberge gehören zu den schönsten Landschaftsparks Deutschlands. Diese Einmaligkeit kann mit einem tollen kulturellen Angebot wie dem Parkfest herausgestellt werden", so Henke.

Maßgeblich sei das den vielen Helfern und Sponsoren wie der Harzsparkasse zu verdanken. Das Kreditinstitut unterstützt das Parkfest seit 2009, diesmal mit 2000Euro. "Das Fest ist eine gute Möglichkeit, die Spiegelsberge, die prägend für Halberstadt sind, einem breiteren Publikum bekannt zu machen", sagt Peter Pinkernelle von der Harzsparkasse.

Das Fest-Budget ist alles andere als reichlich ausgestattet, betont Roswitha Hutfilz vom Organisa-tionsteam. Leider würden in Halberstadt die Sponsoren dafür nicht Schlange stehen. "Ohne Harzsparkasse wäre das Parkfest ins Wasser gefallen." Trotzdem habe man ein sehr schönes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen können. "1200Minuten Unterhaltung auf vier Bühnen an nur einem Tag."

Mit dabei sind unter anderem der Musicalverein "Halberstädter Zeitenreise", Tom Posur mit Blues, Gospel und Folksongs, Thomas Röder mit Tango, Musette und Evergreens auf dem Akkordeon. "Krambambuli" spielen Tango, Jazz und Swing, "Capricio" bietet Ostrock. Eine Feuershow, das Theater und die Tiershow der Brüder Bussenius sind auch dabei. Mit einer Überraschung für die Gäste beteiligt sich das Aus- und Weiterbildungszentrum (AWZ) in Halberstadt. Die Mitarbeiter installieren am Aufgang zum Jagdschlösschen eine Komposition aus Licht, Figuren und Blumen.

Die gastronomische Betreuung sei am Schlösschen, am Bismarck-Turm und Belvedere gesichert, erklärt Chris Schöne, Gastronom und Vorsitzender des Vereins Halberstädter Berge.

Programmhefte gibt`s unter anderem in der Halberstadt-Information, im Bürgerbüro und in der Sparkasse.