Halberstadt (dl) l War es ein Dummer-Jungen-Streich oder war es Containern - das bewusste Retten von Lebensmitteln vor der Mülltonne? Eine Frage, mit der sich Polizeibeamte in Halberstadt beschäftigen, nachdem in der Nacht zum Dienstag zwei Männer beim Diebstahl von Brot gestellt worden waren.

Die beiden polizeilich bekannten Männer im Alter von 15 und 19 Jahren wurden laut Polizeisprecher gegen 1.25 Uhr im Bereich der Ladezone eines Supermarktes in der Rudolf-Diesel-Straße erwischt, als sie mehrere Brote entwenden wollten. Laut Polizei waren die Täter mit einem Fahrrad unterwegs und entnahmen das Diebesgut aus einer verschlossenen Box, um es mit ihrem Fahrradanhänger abzutransportieren. Nach Angaben der Filialleiterin des Supermarkes waren die Brote als Warenrücksendung zum Hersteller bereitgestellt worden. Damit sei die Eigentumsfrage klar, so die Polizei. Deshalb werde gegen die beiden Täter wegen Diebstahls ermittelt.