Schierke (im) l Eine tote Frau ist am Mittwoch gegen 17.10 Uhr etwa 150 Meter neben der Brockenstraße entdeckt worden. Nach Polizeiangaben von Donnerstag lag der stark verweste Leichnam am Fuße eines Abhanges mit etwa 15 Prozent Gefälle.

Gefunden worden war er von einem Wanderer aus Bremen, dessen Hund angeschlagen hatte. Bei der Toten handelt es sich um eine 35-jährige Hallenserin, die seit dem 12. Oktober 2013 als vermisst gemeldet worden war. Sie konnte anhand von Papieren identifiziert werden, die sich in einem ebenfalls gefundenen Rucksack befanden. Laut Polizei gibt es keinerlei Hinweise auf ein Einwirken Dritter.