Halberstadt/Quedlinburg (je) l Ein 31-jähriger Schweizer ist am Sonntag in der Nähe des Bahnüberganges Quarmbeck verunglückt und verstorben, informiert die Polizei. Der Mann war mit weiteren fünf Schweizern mit der HSB-Selke­bahn die Strecke Gernrode in Richtung Quedlinburg gefahren. Als der Zug gegen 19.32 Uhr im Bahnhof Quedlinburg einfuhr, teilten die Touristen den Zugbegleiter mit, dass sie den Mann vermissen. Kurze Zeit später wurde der 31-Jährige leblos im Gleisbett bei Quarmbeck gefunden. Unklar ist bislang die Todesursache.