Halberstadt/Burg (dl/am) l Im Harzer Polizeirevier in Halberstadt ist wieder Stühlerücken angesagt. Ab 1. September wird Polizeioberrat Dietmar Schellbach die Leitung des Reviers mit rund 360 Beamten und 40 Angestellten übernehmen. Der 45-Jährige steht bislang an der Spitze des Polizeirevieres Jerichower Land in Burg. Ein Sprecher der Polizeidirektion Nord bestätigte am Mittwoch die Personalie auf Volksstimme-Anfrage. Zu Gründen des Wechsels wollte er sich nicht äußern.

Schellbach folgt im Harz Volker Stamer, der die Aufgaben des Revierleiters seit April wahrnimmt. Polizeioberrat Stamer, zugleich Leiter des Reviereinsatzdienstes in Halberstadt, hatte die Geschäfte nach dem Wechsel des langjährigen Revierleiters Frank Bendzka kommissarisch übernommen. Bendzka, der seit 2011 im Harz tätig gewesen war, wechselte im April als Leiter ins Polizeirevier der Landeshauptstadt.