Wernigerode/Halberstadt (dl) l Nach einer Verfolgungsjagd, die sich Polizeibeamte am Mittwochvormittag zwischen Wernigerode und Halberstadt mit dem Fahrer eines Golf Cabrio geliefert haben, suchen die Ermittler Zeugen, um den flüchtigen Fahrer zu finden. Das in Vienenburg gestohlene Auto mit Goslarer Kennzeichen wurde nach der Flucht in der Braunschweiger Straße in Halberstadt entdeckt. Nach dem Fahrer wird gefahndet.

Ausgelöst wurde die Verfolgungsjagd bei einer Verkehrskontrolle, die Beamte gegen 9.45 Uhr im Dornbergsweg in Wernigerode vornehmen wollten. Der Fahrer des Golf habe daraufhin aufs Gas getreten, so Polizeisprecher Peter Pogunke. Die Fluchtstrecke führte von Wernigerode über Reddeber, Heudeber und Danstedt zur B 79 und von dort weiter bis nach Halberstadt. Auf der B 79 wurde der gelbe Golf verloren und wenig später in der Braunschweiger Straße in Halberstadt geparkt und verschlossen gefunden. Der Fahrer sei wohl zu Fuß geflüchtet.

"Während der Flucht kam es zu Behinderungen und Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer, die aufgrund der Verfolgungsfahrt nicht erfasst werden konnten", so Polizeirat Pogunke. Er bittet Verkehrsteilnehmer, die wegen des Fahrverhaltens des Golf-Fahrers behindert oder gefährdet wurden, sich im Polizeirevier Halberstadt zu melden.

Ferner bittet die Polizei um Hinweise zum Fahrer des Golf Cabrio. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und kräftig, er hat sehr kurze Haare. Er trug ein graues T-Shirt und eine Jeans.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Harz, Telefon: (0 39 41) 67 41 93.

Bilder