Thale/Heteborn (dl) l Spezialisten der Polizei haben für zwei Brände, die in dieser Woche die Feuerwehren im Vorharz und in Thale beschäftigt haben, die Ursachen geklärt. Der Schuppenbrand in der Nacht zum Dienstag im Selke-Aue-Ortsteil Heteborn ist demnach auf Brandstiftung zurückzuführen. Eine unter dem Schuppen abgestellte Restmülltonne sei in Brand gesetzt worden. Beim Wohnungsbrand in Thale am Dienstagabend war eine vergessene Herdplatte ursächlich. Darauf abgelegte Textilien gerieten in Brand. Eine 14-Jährige warf die Gegenstände auf Stühle, die dabei in Brand gerieten. Die Jugendliche erlitt bei dem Feuer rauchgasbedingte Verletzungen.