Halberstadt (we) l Kunstinteressierte und die, die es werden wollen, können sich durch die Ausstellungsorte der Halberstädter Biennale führen lassen. Komplette Führungen werden immer sonnabends von 13 Uhr bis 17 Uhr angeboten. Eingeschränkte Führungen gibt es in derselben Zeit von Sonntag bis Freitag, teilt Ute Huch von der Halberstädter Stadtverwaltung mit. Anmeldungen für und Nachfragen zu den Führungen sind unter Telefon (03941) 551412 oder per E-Mail an Lymann@halberstadt.de möglich.

Wer die Bienale ohne Führung erleben möchte, muss die Öffnungszeiten der Ausstellungsorte beachten. Die Galerie am Kunsthof, der Kunsthof und das Schraube-Museum sind von Dienstag bis Sonntag von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, die Städtische Badeanstalt nur am Sonnabend und Sonntag von 13 Uhr bis 17 Uhr. Hans Scheibs Diogenes steht in den Rathauspassagen, die werktags bis 20 Uhr und am Sonnabend bis 18 Uhr geöffnet sind. Am einfachsten ist der Ausstellungsort in der Dominikanerstraße 17 zu besichtigen. Da es sich um eine Schaufensterinstallation handelt, ist dort immer "geöffnet".