Halberstadt (sc) l Sie waren gerade dabei, 31 mit Diesel gefüllte Kanister in mehrere Fahrzeuge zu verladen, als die Handschellen klickten. Nach einem Zeugenhinweis gelang es den Beamten des Polizeireviers Harz, am Dienstagabend um 19.10 Uhr fünf Halberstädter festzunehmen, die offenkundig als Dieseldiebe unterwegs waren. Wie Polizeisprecher Peter Pogunke am Mittwochabend mitteilte, haben die 18 bis 26 Jahre alten Tatverdächtigen in der Nacht zum Dienstag rund 1000 Liter Diesel aus mehreren Fahrzeugen abgezapft, die auf einem Firmengelände in der Quedlinburger Straße abgestellt worden waren. Die Kanister hatten sie in einem Gebüsch unweit des Tatortes deponiert, um sie einen Tag später mit vier Fahrzeugen abzutransportieren.

Die Tatverdächtigen sind der Polizei bereits wegen anderer Straftaten bekannt. Drei zunächst geflüchtete Diebe konnten durch Unterstützung von beamten der Bundes- und der Landespolizei und den Einsatz eines Fährtenhundes gestellt werden. Die Tatverdächtigen sind wieder auf freiem Fuß.