Schierke/Brocken (im) l An der Brockenstraße werden ab Montag, 22. September, Bäume gefällt. Laut Nationalpark-Verwaltung Harz soll dadurch die Verkehrssicherung gewährleistet werden. Grund für die Aktion ist der Befall der Fichten durch Borkenkäfer, speziell im Brockenbett und am Zugang zum Eckerlochstieg. Die betroffenen Bereiche befinden sich in der Naturdynamikzone des Schutzgebietes. Deshalb verbleibt dieses Holz im Wald und wird nicht aufgearbeitet. Aus dem gleichen Grund beginnen parallel dazu Fällungen am Urwaldstieg. Für die Arbeiten an der Brockenstraße wird eine sogenannte Wanderbaustelle mit Ampelregelung eingerichtet. Die Park-Verwaltung bittet Besucher dies im Interesse ihrer eigenen Sicherheit zu beachten und den Hinweisen der dort tätigen Forstwirte zu folgen.