Brocken/Elend (im) l Der vom Brocken über Schierke bis nach Elend erweiterte Teufelsstieg wird am Freitag, 3. Oktober, feierlich eingeweiht. Dies findet laut Harzklub-Geschäftsführerin Annett Drache im Rahmen des Treffens zum 24. Jahrestag der deutschen Einheit auf dem Gipfel statt. Während einer Gedenkstunde um 11 Uhr am Wolkenhäuschen wird der stellvertretende Hauptvorsitzende der Vereinigung, Christoph Steingaß, an die Zeit erinnern, als eine unbezwingbare Grenze das Mittelgebirge teilte. Nach der Freigabe des etwa 13 Kilometer langen Abschnittes erläutert der Blankenburger Schriftsteller Bernd Wolff im Goethesaal des Brockenhotels den historischen Hintergrund der Streckenverlängerung. Die musikalische Umrahmung übernehmen bis 15 Uhr die Heimatgruppe des Harzklub-Zweigvereins Neuekrug-Hahausen und die Blaskapelle des Zweigvereins Hannover. Insgesamt werden sieben geführte Wanderungen angeboten. So startet eine Tour um 7.30 Uhr vom Großparkplatz in Ilsenburg (Rückkehr gegen 17 Uhr/22 Kilometer Länge). Von der Schierker Jugendherberge aus beginnt der Aufstieg um 8.30 Uhr (Rückkehr gegen 14.30 Uhr/13 Kilometer Länge). Wie Annett Drache abschließend mitteilte, werden festes Schuhwerk und warme Kleidung wegen des oft stürmischen Wetters auf dem Brocken unbedingt empfohlen.