Thale (dl) l Der Naturschutzbund (Nabu) hat die Herauslösung von Flächen für den auf der Thalenser Roßtrappe geplanten Baumwipfelpfad aus dem Landschaftsschutzgebiet (LSG) scharf kritisiert. Damit, so Annette Leipelt vom Nabu-Landesverband, erfolge zu Lasten des Bodetals eine politische Weichenstellung pro Investor. Der Baumwipfelpfad diene der weiteren wirtschaftlichen Vermarktung des Bodetals. Die Kreisverwaltung hatte Flächen aus dem LSG herausgelöst und so den Weg für das Projekt freigemacht. Begründet wird dies mit dem allgemeinen Interesse am Pfad in Baumkronenhöhe.