Halberstadt (sc) l "Sind Sie neugierig, was nachts in einer Bibliothek passiert? Oder haben Sie schon immer davon geträumt, eine ganze Nacht in einer Bibliothek zu verbringen? Dann kommen Sie am 8. November zur einzigen Lesenacht für Erwachsene in der 100-jährigen Geschichte der Stadtbibliothek in die Bücherei", sagt Manuela Bekuhrs vom Team der Bibliothek.

An diesem Abend warten nicht nur 80 000 Medien auf die Besucher, sondern auch ein bunt gemischtes Programm in allen Bibliotheksräumen. Der Bibliotheksförderverein lädt ab 19.30 Uhr zum Stummfilm-Kino mit Buster Keatons "Sieben Chancen" ein. Außergewöhnlich dabei: Der gebürtige Wiener Schauspieler Ralph Turnheim begleitet Buster Keatons Stummfilmkomödie mit eigens gedichteten Versen und Wiener Schmäh live und synchron zu den poetisch-komischen Bildern auf der Leinwand.

Anschließend können die nächtlichen Gäste bei einer Taschenlampenführung das Gebäude erkunden, Literaturempfehlungen im Bibliothekskeller lauschen oder in gemütlicher Runde Bücher-Origami und Gesellschaftsspiele ausprobieren.

Gegen 24 Uhr heißt es dann, das Nachtlager zwischen den Regalen beziehen und den Abend mit einem guten Buch ausklingen lassen. Bevor sich am nächsten Morgen alle "Leseratten" auf den Heimweg begeben, gibt es ein gemeinsames Frühstück. "Es besteht auch die Möglichkeit, die an diesem Abend ausgesuchten Medien zuhause im bequemen Bett zu genießen", so Manuela Bekuhrs.

Die Karten sind ab sofort zu den Öffnungszeiten in der Bibliothek erhältlich. Eintritt mit Übernachtung und Frühstück kosten zehn Euro, ohne Übernachtung werden acht Euro fällig.