Halberstadt (je) l Anlässlich der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen Wolfsburg und Halberstadt am 24. Oktober 1989 laden der Stadtrat und die Stadt Halberstadt zu einer festlichen Ratssitzung am Freitag, dem 24. Oktober, um 11 Uhr im Rathaus ein. Stadtratspräsident Dr. Volker Bürger (CDU) und Oberbürgermeister Andreas Henke (Linke) sowie Vertreter des Stadtrates begrüßen dazu Gäste aus Wolfsburg, allen voran Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Die Festrede wird Prof. Rolf Schnellecke, Oberbürgermeister a. D., Vorgänger des jetzigen Wolfsburger Oberbürgermeisters, halten, informiert Ute Huch, Sprecherin der Stadtverwaltung Halberstadt.

Die festliche Ratssitzung wird durch die Musikschulen beider Städte kulturell umrahmt und endet mit der Eintragung der Gäste aus Wolfsburg in das Goldene Buch der Stadt Halberstadt.

Das Besuchsprogramm sieht darüber hinaus einen Mittagsempfang bei den Halberstadtwerken, den Besuch der Biogasanlage, gegen 15.30 Uhr Gespräche im Garten des Museums Margarethe Schraube sowie die Besichtigung des Schraubemuseums und der Rotmilan-Ausstellung in der Voigtei 48 vor. Um 17.30 Uhr wird Oberbürgermeister Klaus Mohrs einen Scheck der Stadt Wolfsburg zur Unterstützung des Denkortes Martini übergeben. Das Denkmal, das an die friedliche Revolution 1989 erinnern soll, wird am Tag darauf, am 25. Oktober, festlich eingeweiht.