Halberstadt l Spiegelglatte Straßen haben am Donnerstagmorgen im gesamten Harzkreis für zahlreiche Unfälle gesorgt. Die Polizei registrierte zwischen 5 Uhr und 9.30 Uhr 21 glättebedingte Kollisionen, die allerdings überwiegend glimpflich ausgegangen seien, wie Polizeisprecher Uwe Becker sagte. Eine Radfahrerin sei jedoch gestürzt und kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Die Frau war mit ihrem Rad trotz der extremen Glätte in der Osterwiecker Bahnhofstraße unterwegs und stürzte dort auf dem Gehweg. Rettungssanitäter brachten sie anschließend ins Krankenhaus. Ansonsten blieb es bei den Unfällen bei Blechschäden.