Die Mitarbeiter der Aidshilfe in Halberstadt haben neue Räume bezogen. Das Angebot an Unterstützung und Information soll ausgebaut werden.

Halberstadt l Ein Umzug, doch die Adresse hat sich nicht geändert. Die Anschrift für die Beratungsstelle der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord in Halberstadt lautet weiter Magdeburger Straße 15. Doch die Mitarbeiterinnen haben das Erdgeschoss verlassen, sie nutzen jetzt Räume, die zwei Etagen höher liegen.

"Ansonsten hat sich nicht viel verändert", berichtet Gabriela Neue, die die Beratungsstelle leitet. Gemeinsam mit Christine Gruber ist sie weiterhin Ansprechpartnerin für HIV-positive und an Aids erkrankte Menschen, deren Angehörige und alle Interessierte, die Fragen rund um das Thema Liebe und Sexualität haben.

"Wir sind nach wie vor montags von 14 bis 19 Uhr sowie donnerstags und freitags von 11 bis 16.30 Uhr in der Beratungsstelle zu erreichen", sagt Gabriela Weber. "Wir beraten telefonisch und im persönlichen Gespräch."

Die Angebote für mit dem HI-Virus infizierte oder bereits an Aids erkrankte Menschen und deren Angehörige reichen dabei von Gesprächen zur Lebensbewältigung bei HIV und AIDS, über Hilfen zum Ausbau und zur Stabilisierung sozialer Kontakte, bis hin zu praktischen Hilfen bei der Beantragung von sozialen Leistungen, erläutert Neue.

Doch die Mitarbeitereinnen sind auch in Sachen Prävention und Aufklärung unterwegs. "Wir bieten Schulen Aufklärungsveranstaltungen zum Thema HIV/AIDS an, aber auch zur Thematik Liebe, Sexualität und Partnerschaft kommen wir gern mit jungen Menschen ins Gespräch", sagt Christine Gruber. "Und wir sind dabei, neue Angebote vorzubereiten", fügt Gabriela Neue an.

Die Ideen der Mitarbeiterinnen gehen dahin, spezielle Angebote für Mädchen zu schaffen. Aber auch ein Aufklärungsprojekt zum Thema "Sexuelle Orientierung und die Vielfalt von Lebensweisen" wäre als Angebot für Jugendliche möglich. "Wir sind ohnehin offen für Anfragen. Egal, ob von Schulen, Vereinen oder sozialen Einrichtungen. Wir können uns auch gemeinsame Projekte zu den verschiedenen Themen rund um Liebe, Sex und Partnerschaft vorstellen", sagt Gabriela Neue, "wir freuen uns über jeden, der sich bei uns meldet."

Kontakt zu den Mitarbeiterinnen der AIDS-Hilfe in Halberstadt unter Telefon (0 39 41) 60 16 66 oder per E-Mail an Gabriela Weber@aids-halberstadt.de