Halberstadt (sc) l Auch in diesem Jahr hat sich wieder eine große Anzahl von Mitarbeitenden des Polizeireviers Harz von Anja Hallensleben motivieren lassen, Weihnachtspäckchen für 50 Kinder zu packen. "Liebevoll wurden Spielsachen, Süßigkeiten, Kleidung und viele Dinge, die Freude machen, ganz individuell verpackt", berichtete jetzt Christina Schäfer, Leiterin des Sozialen Dienstes des Diakonischen Werkes Halberstadt. Sie nahm gemeinsam mit Doris Dankemeier und Christopher Bänecke die Päckchen entgegen.

Beschenkt werden damit Kinder, die in schwierigen sozialen Verhältnissen leben. Diese Familien aus Halberstadt und dem Harzkreis werden im Diakonischen Werk in den Bereichen psychosoziale Begleitung, Schulsozialarbeit und Migrationsarbeit begleitet und unterstützt. Die Päckchen werden durch die zuständigen Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes in den Familien verteilt, berichtete Schäfer.

Die Initiatorin wurde bei dieser dritten Aktion von revierleiter Dietmar Schellbach tatkräftig unterstützt. "Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Kindern aus unserer Region, die in schwierigen Verhältnissen leben, eine Freude zu bereiten", so Schellbach bei der Paketübergabe.