Halberstadt (dku) l Bei der diesjährigen 17. Europa-Gala am 21. März im Festsaal des Hotels Villa Heine in Halberstadt dreht sich alles um das Thema Schweden. "Dazu konnten wir den schwedischen Sänger Harpo gewinnen, der mit seinem Lied `Moviestar` berühmt wurde", sagte Organisator Dr. Horst Schnellhardt (CDU), Vorsitzender des Euro-Clubs Harz.

Jan Harpo Torsten Svensson war mit seinem "Moviestar" viele Wochen ganz vorn in den deutschen Hitlisten, erinnerte er. So wie nur wenige Songs hat er es geschafft, zur Hymne einer ganzen Generation zu werden. Selbst Anne-Frid von der Gruppe Abba sang bei der Chorstimme zu "Moviestar". In diesen Wochen ist der Sänger mit der Abba-Show "Hautnah" wieder in Deutschland unterwegs. Im Juni wird er zu einem Konzert in Magdeburg erwartet.

Außerdem wird der Leipziger Nachwuchskünstler Richey Istel dabei sein, der 2013 als 14-Jähriger erstmals zur Gala nach Halberstadt kam. "Seine Erfolgsliste ist ziemlich lang und wir wollen mal sehen, wie er sich entwickelt hat", so Schnellhardt. Die Gruppe "Wappenhans" spielt zum Tanz. "Wir wollen mit dieser 17. Veranstaltung der Reihe die vielseitigen Facetten eines weiteren EU-Landes vorstellen", betonte Schnellhardt. Im Eintrittspreis ist das Programm, Musik und Tanz sowie das Buffett enthalten. Eine Tombola bietet Spannendes. Der Erlös geht auch in diesem Jahr wieder an eine soziale Einrichtung.

Der Euro-Club-Harz will im ersten Halbjahr noch in zwei Schulen Aufklärungsveranstaltungen zum Thema Alkoholmissbrauch anbieten. Geplant sei außerdem ein Erfahrungsaustausch mit dem Magdeburger Verein und eine Fahrt zu europäischen Institutionen. Der Vorstand möchte einen hochrangigen Vertreter der Europäischen Kommission zu einem Vortragsabend in den Harzkreis einladen.

Wer Interesse an der Veranstaltung hat, kann sich an den Vereinsvorsitzenden Horst Schnellhardt unter Telefon (0 39 41) 2 47 83, Fax 2 75 10 oder E-Mail dr.schnellhardt@t-online.de wenden.