Rübeland/Elbingerode (dl) l Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei in der Nacht zum Sonnabend in der Susenburger Straße in Rübeland fünf Diebe auf frischer Tat stellen können. Wie ein Sprecher des Lagezentrums der Halberstädter Polizei sagte, hatte ein Anwohner gegen 1.20 Uhr im benachbarten Garagenkomplex auffällige Bewegungen beobachtet und umgehend den Notruf gewählt. "Bei der Kontrolle wurden insgesamt 21 aufgebrochene Garagen entdeckt.


In unmittelbarer Nähe entdeckten unsere Beamten dann Diebesgut wie Autoräder und eine Motorkettensäge, welche offensichtlich schon zur Abholung bereitgelegt worden waren", so der Polizeisprecher. Unweit des Tatortes kontrollierten die Beamten ein Fahrzeug mit fünf jungen Männern im Alter zwischen 17 und 23 Jahren aus Halberstadt und Thale. "Alle fünf sind uns einschlägig bekannt und konnten mit den 21 Einbrüchen in Verbindung gebracht werden", hieß es.

Gegen die Männer sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Die Polizeibeamten schließen nicht aus, dass das Quintett auch für die zehn Laubeneinrüche am Vortag im benachbarten Elbingerode verantwortlich sein könnte. Dieser Verdacht werde nun im Rahmen des Ermittlungsverfahrens geprüft.