Halberstadt (je) l Máire Breatnach und Matthias Kießling sind in Halberstadt keine Fremden mehr. Beide Musiker weilten bereits zu einigen Konzerten in der Kreisstadt. Sei es mit den Gruppen Wacholder und Norland Wind oder auch Solo, im Duo oder Trio.

Nun gibt es ein neues Konzertprogramm, mit dem nunmehr beide Musiker zusammen unterwegs sind, informiert das Kulturbüro der Stadtverwaltung. Zwei gestandene Künstler unterschiedlicher Tradition, aber mit gemeinsamem Anliegen stellen am Dienstag, dem 21. April, um 19 Uhr im Gleimhaus Halberstadt alte und neue Lieder in gälischer und deutscher Sprache zusammen mit mitreißenden Melodien der keltischen Musik vor. Das Publikum erwartet ein Abend mit zwei hochkarätigen Musikern, glasklaren Stimmen und furiosen Soli, die bis dato ohne Ausnahme im In- und Ausland lang anhaltenden, nicht enden wollenden Applaus dankbar entgegen nehmen durften, informiert der Veranstalter.

Der Kartenvorverkauf läuft über die Halberstadtinformation.

Bilder