Halberstadt (dl) l Nach dem Diebstahl von insgesamt drei Quads in Halberstadt hat die Polizei dank der Mithilfe von Zeugen zumindest ein Fahrzeug sicherstellen und zwei Tatverdächtige ermitteln können. Wie Polizeisprecher Uwe Becker auf Volksstimme-Anfrage sagte, sei es zugleich gelungen, ein gestohlenes BMX-Fahrrad dem Eigentümer zurück zu geben. "Unsere Beamten prüfen nun, ob es Parallelen zwischen den Tatverdächtigen und den beiden ebenfalls gestohlenen Quads gibt", kündigte der Polizeihauptkommissar an.

Jene beiden Quads waren zwischen dem 20. Februar und dem 8. März aus einer Garage gestohlen worden. "Nach unseren Ermittlungen hebelten dabei Unbekannte das Tor einer Garage in der Großen Ringstraße in Halberstadt auf", so Becker. Entwendet wurden neben einem weißen Quad vom Typ SP 307 J mit den amtlichen Kennzeichen HZ-ZU 12 auch ein Pocket Quad und diverses Werkzeug. Den Schaden bezifferte Becker auf geschätzte rund 3500 Euro.

Während nach diesen beiden Cross-Maschinen gegenwärtig noch gesucht werde, wurde Quad Nummer drei mittlerweile gefunden. Das blaue Fahrzeug vom Typ XR 50 war zwischen 7. und 8. März von einem Grundstück in der Rudolf-Virchow-Straße in Halberstadt entwendet worden.

"Hier entdeckte der Eigentümer das in der Kleinen Ringstraße abgestellte Fahrzeug selbst", so Becker. Als hinzugerufene Polizeibeamte Spuren sichern wollten, hätten sich Anwohner gemeldet und die entscheidenden Hinweise gegeben. "Sie berichteten davon, dass zwei polizeilich einschlägig bekannte Halberstädter im Alter von 18 und 22 Jahren das Fahrzeug in der Tatnacht dort abgestellt hätten", sagte Polizeisprecher Becker.

Und damit nicht genug: Im Zuge der Ermittlungen sei auch noch bekannt geworden, dass der 18-Jährige am Sonntag, 8. März, ein BMX-Rad aus dem Keller eines Wohnhauses in der Finkestraße entwendet hatte, hieß es seitens der Polizei.

Ein Tipp, der goldrichtig war: Am Montagnachmittag fassten Beamte den 18-Jährigen mit dem gesuchten Fahrrad - "es wurde sichergestellt und dem Eigentümer übergeben", sagte Becker. Gegen die beiden Tatverdächtigen werde nun ermittelt. "Dabei prüfen wir auch, ob sie für die beiden anderen Quad-Diebstähle verantwortlich sein könnten.

Hinweise zu den beiden gestohlenen Quads bitte unter Telefon (0 39 41) 67 41 93 an die Polizei.