Halberstadt (dl) l Eine 67 Jahre alte Frau ist am Donnerstag beim Aussteigen aus einer Straßenbahn in Halberstadt von einem Auto erfasst worden und hat dabei schwere Kopfverletzungen erlitten. Wie Polizeisprecher Axel Oberländer am Abend sagte, hatte die Halberstädterin gegen 16.35 Uhr in der Richard-Wagner-Straße im Haltestellenbereich eine Bahn verlassen. Dabei missachtete ein 23-jähriger Audifahrer aus Quedlinburg die Wartepflicht und erfasste die Passantin, die auf die Motorhaube und anschließend auf die Straße stürzte. Die Frau kam schwer verletzt ins Klinikum, über ihren Zustand war am Abend noch nichts bekannt.