Halberstadt (je) l Zur Öffentlichkeitsfahndung rufen die Ermittler des Polizeireviers Harz auf. Die Tat liegt bereits Monate zurück. In der Nacht vom 13. zum 14. November 2014 waren zwei bislang Unbekannte gewaltsam in eine Kfz-Werkstatt der Stadtverwaltung Halberstadt in der Gröperstraße eingebrochen, indem sie eine Fensterscheibe einschlugen, wie die Polizei informierte.

In weiterer Folge hebelten die Einbrecher eine Büro- sowie eine weitere Verbindungstür zur Kfz-Halle auf. Dort entwendeten die Täter hochwertige Werkzeugmaschinen der Marken "Stihl" und "Makita", unter anderem Stichsägen, eine Kettensäge sowie ein Schweißwerkzeug mit Elektroden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 14 000 Euro beziffert. Erst jetzt wurde von der Staatsanwaltschaft ein Foto zur Veröffentlichung freigegeben, das die Täter während des Einbruchs zeigt. Die Polizei sucht Zeugen, die die auf dem Foto der Überwachungskamera abgebildeten Personen kennt. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon (0 39 41) 67 41 93 oder jede andere Polizeidienststelle.