Von Christian Besecke

Schwanebeck l Bei einer Andacht in der Schwanebecker Petrikirche hat Thomas Görzen an gestrigen Sonntag der evangelischen Kirchengemeinde einen Scheck über 100000 Euro übergeben. Das Geld soll für die Sanierung der Turm-Deckenkonstruktion des Gotteshauses verwendet werden.

Görzen ist in Schwanebeck aufgewachsen und einst Schüler der ehemaligen Lehrerin Erna Rech gewesen, die jetzt stellvertretende Vorsitzende des Kirchspiels ist. Er erinnert sich gern an seine Zeit in der Stadt zurück und will mit der Spende auch seine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. "Meine Eltern sind einst hier hergekommen und gut aufgenommen worden", sagt er. "Erna Rech hat mir als Lehrerin das Rüstzeug für mein Leben mit auf den Weg gegeben." Die Spende soll mit dafür sorgen, dass die Schwanebecker schon bald wieder ihr Wahrzeichen auch von fern sehen können.

Im letzten Jahr wurde die Turmhaube abgenommen und neben die Kirche gestellt. Dank vieler Spender ist es in diesem Jahr möglich, die Sanierung der Turmdeckenkonstruk- tion in Angriff zu nehmen. Die Turmhaube könnte somit noch 2015 an ihren angestammten Platz zurückkehren.