Bilanz haben die Mitglieder des Feuerwehrfördervereins St. Florian Halberstadt auf ihrer Jahreshauptversammlung gezogen. Über 20 000 Euro hat der Verein gesammelt und damit die acht Feuerwehren der Stadt unterstützen können.

Halberstadt (je) l Lobbyarbeit betreiben die Mitglieder des Feuerwehr-Fördervereins St. Florian Halberstadt. Sie suchen nach Sponsoren, die finanziell die acht Ortswehren der Stadt unterstützen - die halten 191 Einsatzkräfte, davon 168 ehrenamtliche, für den Fall der Fälle vor.

"Das vergangene Jahr war das erfolgreichste seit Bestehen des Feuerwehr-Förderverein St. Florian in Halberstadt", betonte Stefan Walther, Vorsitzender des Vereins, auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Über 20 000 Euro konnte der Verein für die Beschaffung von Ausrüstungen und Gegenständen sowie für finanzielle Zuwendungen sammeln. Außerdem wurden mit den Spenden Jugendzeltlager, das Bowlingturnier der Kinder- und Jugendfeuerwehren, der Orientierungsmarsch der Kinder- und Jugendfeuerwehren und die Fahrt der Altersabteilung ermöglicht.

"Empfänger der Ausrüstung und Zuwendungen sind die Ortsfeuerwehren aus Halberstadt, Klein Quenstedt, Emersleben, Sargstedt, Athenstedt, Aspenstedt und Langenstein mit den dazugehörigen Kinder- und Jugendfeuerwehren sowie der hauptberuflichen Wachbereitschaft", berichtete Stefan Walther. Derzeit gibt es fünf Kinder- und Jugendwehren mit 110 Mitgliedern.

"Der größte Betrag in Höhe von etwa 11 000 Euro floss in den Kauf von 115 Sommereinsatzjacken."

Stefan Walther, Vorsitzender des Fördervereins St. Florian

"Der größte Betrag in Höhe von etwa 11 000 Euro floss in den Kauf von 115 Sommereinsatzjacken", betonte Stefan Walther. Durch eine zielorientierte Spendensammlung sei es möglich gewesen, diese Jacken zu kaufen. Dafür bedanke sich der Förderverein bei allen Sponsoren.

Der Förderverein St. Florian ist 1998 aus der Taufe gehoben worden. Damals zählte der Verein 48 Mitglieder, heute sind es bereits 186. Deren Jahresbeiträge tragen maßgeblich dazu bei, dass der Förderverein dort helfen kann, wo es klemmt, so der Vereinsvorsitzende. Neben der Werbung für die Feuerwehrarbeit, der Nachwuchsgewinnung und Unterstützung der Jugendwehr hat sich der Verein auch die Förderung des Feuerwehrsports, die Pflege des Brauchtums und der Geschichte der Feuerwehr auf die Fahnen geschrieben.

Helfen zu können, sei so einfach, rührt Stefan Walther die Werbetrommel. Mit einem Jahresbeitrag ab 6 Euro für Privatpersonen beziehungsweise 125 Euro für Firmen kann jeder zum Unterstützer der Halberstädter Feuerwehr werden.

Informationen und Mitgliedsanträge Homepage der Feuerwehr Halberstadt unter www.feuerwehr-halberstadt.de