Halberstadt (im) l Gründonnerstag einmal anders: Buchstäblich kalt erwischt worden sind am Morgen des 2. April zahlreiche Autofahrer, die im Harz unterwegs waren. Nach Angaben eines Sprechers des Polizeireviers in Halberstadt, wurden einige Glätteunfälle registriert. Bis in den Vormittag hinein allerdings ohne Verletzte.

Besonders betroffen waren die B 27 zwischen Blankenburg und Hüttenrode, die B 244 Wernigerode-Elbingerode und die Landstraße Gernrode-Harzgerode-Mägdesprung. Auf diesen Strecken staute sich der Verkehr zeitweise, weil Lkw an den Steigungen liegen geblieben waren.