Halberstadt (sc) l Dieser Weg zum TÜV hat Folgen. Am Donnerstag war ein 29-Jähriger aus Stiege mit einem Audi gegen 15.20 Uhr auf der Sternstraße in Halberstadt unterwegs, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren war der Audi nicht zugelassen. Wie Polizeisprecher Uwe Becker mitteilte, legte der Mann lediglich eine sogenannte Vorführbescheinigung des Landkreises Harz vor. Die bescheinigt ihm, das Fahrzeug für die Hauptuntersuchung in eine Werkstatt überführen zu dürfen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, so Becker.