Wegeleben (cbe) l Wegelebens Bürgermeister Hans-Jürgen Zimmer (CDU) hat immer ein offenes Ohr für soziale Projekte und bringt auch gern eigene Ideen dazu vor. Eine kürzlich erfolgte Übergabe von Spendengeld durch die Halberstadtwerke an die Stadt Wegeleben kam Zimmer daher ganz recht. Als Kommunalbetreuer Guido Spillecke mit dem Spendenscheck in der Hand bei ihm an die Tür klopfte, sagte er: "Das passt ganz wunderbar. Einen Teil des Geldes können wir nutzen, um die Mauer an der Kindertagesstätte mit neuen Farbmotiven zu versehen." Über das Projekt gebe es schon erste Absprachen mit der Jugendbetreuerin Bettina Wloch.

"Eine Erneuerung der Bemalung durch motivierte Jugendliche würde dem Ort noch einen außergewöhnlichen Farbtupfer verleihen", ist sich Zimmer sicher. Aus der Übergabe wurde somit ein spontaner Vor-Ort-Termin, bei dem Guido Spillecke so das gesamte Vorhaben erklärt bekam. "Es ist schön, einmal zu sehen, wofür Spendenmittel verwendet werden sollen," sagte er. "Da weiß man, dass das Geld da ankommt, wo es benötigt wird."