Quedlinburg (dl) l Nach einer wüsten Schlägerei in einer Quedlinburger Bar ist ein 19-Jähriger zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er hatte laut Polizei in der Nacht zum Sonntag auf einen 22-jährigen Quedlinburger eingeschlagen, diesen mit einer Bierflasche am Kopf verletzt und auf den am Boden liegenden Geschädigten eingetreten. Nachdem der alkoholisierte Täter im Polizeigewahrsam seinen Rausch ausschlafen konnte, musste er sich am Montag im beschleunigten Verfahren wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten. Er wurde nach Angaben von Polizeisprecher Thomas Springer zu einer Haftstrafe mit zweijähriger Bewährungsfrist verurteilt und konnte danach in sein Heimatland ausreisen.