Halberstadt (je) l Ein Wasserrohr ist am gestrigen Montag gegen 7.45 Uhr in der Schwanebecker-Straße in Halberstadt gebrochen, wie der Versorger, die Halberstadtwerke, informiert. "Der Rohrbruch wurde um 7.45 Uhr erkannt und unserer Leitwarte gemeldet, bereits kurze Zeit später war der Störungsbereitschaftsdienst der Halberstadtwerke vor Ort, um die genaue Position des Rohrbruchs zu ermitteln", berichtet Pressesprecher Michael Schöne auf Nachfrage der Halberstädter Volksstimme. Ab 9.05 Uhr mussten die Agentur für Arbeit und einige Wohnhäuser in der Schwanebecker-Straße von der Wasserversorgung getrennt werden. Kunden der Agentur für Arbeit beschwerten sich daraufhin, dass die Toiletten im Behördengebäude nicht mehr zu benutzen gewesen seien. Umgehend habe man sich um das Problem gekümmert, hieß es dazu aus der Agentur für Arbeit. Für Kunden und Mitarbeiter seien mehrere mobile Toiletten aufgestellt worden.

Monteure und ein ortsansässiges Tiefbauunternehmen legten das defekte Wasserrohr frei und reparierten die Schadstelle, gegen 16.30 Uhr war die Versorgung der Kunden wieder gewährleistet, berichtet Michael Schöne.Die Restarbeiten werden am heutigen Dienstag im Bereich des Fußgängerwegs in der Schwanebecker-Straße abgeschlossen sein.