Gewinner eines Quiz anlässlich der Gewerbemesse "Osterwieck bewegt" durften vorgestern in der Tourist-Info ihre Preise entgegennehmen. Gleichzeitig zogen die Organisatoren der Veranstaltung Bilanz.

Osterwieck. "Eigentlich bin ich gar nicht so sportlich", gesteht Christin Hauch-Bachmann. Gelegentlich gehe sie ein wenig "Walken" - "und natürlich mit dem Hund vor die Tür!" Dennoch freut sich die kaufmännische Angestellte riesig über den Gutschein eines Osterwiecker Fitness-Studios und will die Möglichkeit, dort sechs Monate lang kostenlos zu trainieren, auf jeden Fall kräftig nutzen.

Gemeinsam mit der jungen Frau aus Suderode nahmen am Donnerstag 15 weitere Gewinnerinnen und Gewinner in der Osterwiecker Tourist-Info ihre Preise entgegen, die Gesundheitsdienstleister der Region und andere örtliche Unternehmen anlässlich der Messe "Osterwieck bewegt" gestiftet hatten. In einem Quiz konnten die Besucher Fragen rund um diese erste und nach Einschätzung der Veranstalter überaus erfolgreichen Gewerbemesse der Stadt beantworten.

Neben Gutscheinen waren unter anderem Blutdruckmessgeräte und weitere Produkte für Wohlbefinden und Freizeit zu gewinnen. Die Initiatoren der Messe, Jörg Tietze als Vertriebsbeauftragter der "Barmer GEK" und Lars Kohn, Betreiber des "Vitalia plus"-Studios, händigten die Preise aus. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Ingeborg Wagenführ zogen sie noch einmal Bilanz. Letztere dankte für einen "gelungenen Tag" und fasste zusammen: "Wir wollten zeigen, welche Unternehmen es in der Region gibt und was sie leisten. Unser Konzept ist aufgegangen."

Die Netto-Erlöse aus dem Eintritt würden wie versprochen an Osterwiecker Schulen gehen, bekräftigten die Organisatoren. Dazu solle es schon in der kommenden Woche einen Termin geben.