Halberstadt/Langenstein. Die Mitglieder des Langensteiner Spielmannszuges von 1992 bereiten sich derzeit intensiv auf die Landesmeisterschaften vor. "Wir sind seit 2005 Mitglied im Landesverband der Spielmannszüge in Sachsen-Anhalt und haben bereits 2005 und 2007 in der Kategorie Bühnenspiel an den Meisterschaften teilgenommen", berichtet Vereinsvorsitzender Fred Käsewieter. Damals habe die Einstufung "Silber" erreicht werden können.

"In diesem Jahr stellen wir uns zum ersten Mal auch der Marschbewertung", kündigt Käsewieter an. Zugleich würden in weiteren Übungsstunden neue Titel für das Bühnenspiel einstudiert. Vor wenigen Tagen gab es auch das erste Marschtraining auf dem Sportplatz in Langenstein. Und um auf einem vorgegebenen Parcours üben zu können, nutzten die Musiker jüngst die Möglichkeit zur Probe auf dem Fischmarkt in Halberstadt. Das hat allen Teilnehmern offenkundig besonders gefallen.

"Wir möchten uns für die Unterstützung des Sportvereins bedanken, der uns den Sportplatz als Ausweich-Übungsstätte zur Verfügung gestellt hat, sowie beim Team des Sportlerheimes für die spontane und reichliche Bewirtung", betont Käsewieter. Besonders erfreut waren die Spielleute über die warmen Getränke.

Nun würden sich die aktiven Spielleute freuen, wenn sie bei den Meisterschaften von vielen Eltern und Verwandten sowie Fans und Langensteiner Bürgern begleitet würden. Am Nachmittag des 7. Mai sind die Spielleute auf dem Fischmarkt und am 8. Mai jeweilsab 10 Uhr in der Sporthalle Völkerfreundschaft in Halberstadt live zu erleben.

Bilder