Thale (im). "Die Festung Regenstein - Ergebnis eines Territorialstreites" ist das Thema eines Vortrages, zu dem am Donnerstag, dem 5. Mai, um 19 Uhr in das Kloster Wendhusen nach Thale eingeladen wird. Das Referat hält Heinz A. Behrens.

Diese Veranstaltung soll auch als Einstimmung für das Jubiläum "350 Jahre Neinstedter Schlüsselkrieg" dienen. Gleichzeitig ist sie ein Vorgeschmack auf die inzwischen bereits fünfte "Preußische Frühjahrsrevue" am Wochenende 7./8. Mai. Sie steht diesmal ganz im Zeichen des 300. Geburtstages König Friedrich des Großen. Der Mo-narch selbst wird an beiden Tagen seine Soldaten in Thale besuchen und die teilnehmenden Darsteller inspizieren.

Der Ablauf folgt der historischen Vorlage aus dem königlichen Reglement von 1743. Den Auftakt bilden am Sonnabend um 10 Uhr die Compagnie-Wachtparaden im zeitgenössischen Feldlager. Es folgt um 11 Uhr die Wachtparade und ab 15 Uhr ein Manöver auf dem Wirtschaftshof. Ab 16.30 Uhr werden erstmals in der Magazinscheune die Verbindungen Friedrichs zu Thale zur Sprache gebracht.

Am Sonntag gibt es vormittags Exerzitien, ab 13 Uhr die eigentliche Revue, anschließend klingt die Veranstaltung mit einem Marsch durch Wendhusen aus.