Halberstadt (je). Sekt und Schnittchen suchte man gestern zur Premiere im Empfangsgebäude des Halberstädter Bahnhofes vergeblich. Dafür hatten die Mitarbeiter der neuen HEX-Info keine Zeit. Von der ersten Minute der Eröffnung an standen ratsuchende Fahrgäste vor dem Kunden-Tresen. Die erhalten dort unter anderem Fahrplan- und Tarifinformationen, Taxis können ebenso bestellt werden wie Gruppenfahrten, Abonnements und Zeitkarten. Ausgespart sind allerdings Fahrkarten, den Verkauf verbietet die Tarif-Kooperation mit der Deutschen Bahn.

Der seit mehr als fünf Jahren im Nordharz ansässige HEX will mit dem Info-Büro seinen Kundenservice am Heimatbahnhof verbessern. "Es gab viele Anfragen, warum wir am Halberstädter Bahnhof nicht präsent sind. Den Kundenwunsch haben wir jetzt erfüllt", so Cathrin Göthe vom HEX.