Halberstadt. Ein Event der besonderen Art findet am Sonnabend auf dem Petershof statt. Dort kommen Fundsachen unter den Hammer. Eigentlich lädt das Team Ordnung und Sicherheit um Thomas Dittmer traditionell zum Aktionstag "In die Stadt ohne mein Auto" im September zur Fundsachenversteigerung auf den Holzmarkt ein. "So lange können wir aber nicht mehr warten. Das Lager des städtischen Fundbüros platzt aus allen Nähten", begründet Dittmer die vorgezogene Auktion.

Allein 36 Fahrräder sollen am Sonnabend einen neuen Eigentümer bekommen. "30 Drahtesel sind in einem so guten Zustand, dass man damit sofort auf Tour gehen kann", macht der Teamleiter neugierig. Zu den Besonderheiten gehören 20 Pkw-Winterreifen, die erstmals zur Versteigerung kommen. Wer verliert denn seine Winterreifen? Niemand! Vielmehr handelt es sich dabei um ehemals heiße Ware, also Diebesgut, berichtet Dittmer. Die fast neuwertigen Reifen stammen aus der Asservatenkammer des Polizeireviers Harz.

Sie wurden vor etwa fünf Jahren von den Ordnungshütern sichergestellt. Allerdings gerieten die Reifen dann in Vergessenheit und verbrachten die Jahre dunkel und kühl gelagert in einem Keller. Also unter besten Bedingungen. Daher gebe es auch keine Bedenken, die Reifen zu versteigern. Auch bei vielen Fahrrädern handele es sich um sichergestelltes Diebesgut. Die Eigentümer habe man jedoch nie ermitteln können.

Wie üblich sind auch wieder Überraschungstaschen im Angebot. Taschen, die samt Inhalt an die Frau oder den Mann gebracht werden sollen, wobei der Ersteigerer keine Ahnung hat, was sich in der Tasche befindet. "Wir haben natürlich vorher reingeschaut, damit es keine bösen Überraschungen gibt", sagt Thomas Dittmer. Fündig wird auch, wer derzeit einen Skater- oder Zwillingskinderwagen sucht. Handys und Schmuck sind übrigens auch im Angebot.

Thomas Dittmer, der selbst den Hammer auf der Fundsachenversteigerung schwingen wird, erwartet am Sonnabend ab 10 Uhr möglichst viele Gäste. "Der Petershof bietet eine tolle Kulisse, die viele Halberstädter von den TV-Übertragungen der Fußballwelt- und Europameisterschaften kennen. Alle Interessierten, die etwas Besonderes erleben wollen, sind eingeladen."

Übrigens, das Fundbüro wird künftig immer im Frühjahr zur Versteigerung einladen. Thomas Dittmer hat dafür eine nachvollziehbare Begründung: "Jetzt beginnt die Fahrradsaison. Wenn ich ein Fahrrad suche, dann jetzt und nicht zum Winter hin."