Aus dem Frühlingsfest an der Grundschule "Dr. Wilhelm Schmidt" in Wegeleben wurde angesichts der Witterung in diesem Jahr glatt ein Sommerfest. Zudem war es ein Fest mit einer Premiere: Sichtlich stolz präsentierten die Mädchen und Jungen ihre neue Schulhymne.

Wegeleben/Adersleben/Dees- dorf/Rodersdorf (dku/dlo). "So viel Sonne hatten wir noch nie", stellte Schulleiterin Heike Stiemer hocherfreut fest. Mit dabei waren auch die Früherziehungskinder, die im Sommer eingeschult werden. Und auch hier gab es eine Premiere: Alle trugen ein einheitliches T-Shirt.

Zum Auftakt folgte gleich noch eine zweite Premiere: Die neue Schulhymne wurde erstmals in aller Öffentlichkeit angestimmt. Sie war im vorigen Jahr von Enrico Scheffler aus Aschersleben getextet und komponiert worden. "Das war eine richtig tolle Sache", so der Autor und Songschreiber. Die Hymne sei gemeinsam mit den Kindern entwickelt und anschließend einstudiert worden.

Schulleiterin Heike Stiemer dankte dem Darsteller, Moderator, Sänger, Autor und Komponist für seine Arbeit zur "Musik mit Dampf". Erst vor kurzem habe man den 150. Geburtstag von Erfinder und Schulnamensgeber Dr. Wilhelm Schmidt gefeiert. Nun gebe es ein eigenes Erinnerungsstück. Den jungen Sängerinnen und Sängern hat das Lied mit dem Refrain: "Das ist Musik mit Dampf, das ist Musik, die jeder kann. Das ist Musik, da mach ich mit, in unserer Grundschule Dr. Wilhelm Schmidt" bei der öffentlichen Premiere viel Spaß bereitet.

"Das Komponieren der Schulhymne war eine richtig tolle Sache"

Das weitere Programm vor dem Schuleingang begleiteten die Schüler der Musikschule Fröhlich unter der Leitung von Kerstin Völzke. Zu sehen gab es dabei eine Kurzfassung des Rotkäppchen-Märchens. Ein weiterer Höhepunkt sollte zum Schluss der Auftritt der kleinen Line-Dancer werden.

Nach dem Frühlingsfest-Programm gab es eine gemeinsame Runde mit Kaffee und Kuchen. Bei den Vorbereitungen dafür waren viele Mütter aktiv geworden und hatten eifrig mitgeholfen. Auch für die Hilfe beim Schulgarten-Gestalten gab es ein großes Dankeschön.

Während die Eltern Erfahrungen über ihre Jüngsten austauschten, konnten die Kinder an Spielen oder Geschicklichkeits-Wettbewerben teilnehmen. Beim Eulenturmfest am 4. Juni kommen sicherlich manche Programmteile des Schulfestes noch einmal zur öffentlichen Aufführung.

Bilder