Die Angelsaison beginnt. Bevor sich die Mitglieder des Angelsportvereins Huy-Fallstein an ihre Teiche in Deersheim, Eilenstedt oder Osterwieck setzen, bringen sie das Umfeld in Schuss. Am Sonnabend war der letzte von drei Arbeitseinsätzen - am Osterwiecker Karpfenteich.

Osterwieck. Der Begriff Karpfenteich für das Gewässer an der Landstraße zwischen Osterwieck und Deersheim ist höchstens unter den Anglern, die in der Ilsestadt wohnen, geläufig. Offiziell wird er als Fischteich Osterwieck geführt. Ginge es nach dem Fischbesatz, so hat er als Karpfenteich durchaus seine Berechtigung. Im vergangenen Herbst wurden erst wieder um die 120 junge Karpfen eingesetzt, berichtete Gewässerwart Dieter Behrens. Die Karpfen schwimmen im Teich aber nicht nur unter ihresgleichen. Schleie, Hecht, Zander, Aal, Rotfeder - Fried- wie Raubfische leben dort nebeneinander. Schleie züchten die Angler übrigens vor Ort in einem kleinen Nebenteich und Karpfen in Deersheim.

Viel Arbeit also für die Angler, bevor sie ihrem eigentlichen Hobby frönen dürfen. Am Sonnabend fanden sich acht Vereinsmitglieder am Teich ein, um das hohe Gras zu kürzen, den Teichrand und den Zulauf zum Teich freizuschneiden. Bei den Einsätzen in den Vorwochen waren es um die 20 Teilnehmer, berichtete Vereinsvorsitzender Werner Lentzen.

75 Mitglieder hat der ASC Huy-Fallstein jetzt. Zuletzt ging die Zahl wieder aufwärts. Zwölf Jugendliche wurden unter Leitung von Detlef Martin ausgebildet. Dieses Jahr nehmen nochmal sechs Jugendliche an einem Lehrgang mit Prüfung teil. Das freut den Verein, gab es doch davor kaum noch Nachwuchs. Am 13. und 14. August wird hier am Osterwiecker Teich ein Jugendzeltlager stattfinden. Dazu hat sich der ASC Huy-Fallstein zum dritten Mal mit den Fischereivereinen aus Hessen und Veltheim zusammengetan.

Ebenfalls in Osterwieck ist am 9. und 10. Juli das Vereinsangeln, das in diesem Jahr ganz im Zeichen des zehnjährigen Vereinsjubiläums steht. Und am 24. September ist am Deersheimer Teich das Königsangeln vorgesehen.

Geangelt werden kann freilich das ganze Jahr über, vor allem aber von Mai bis Oktober. Die Teiche sind für Vereinsmitglieder sowie DAV-Mitglieder frei. Andere benötigen eine Gästekarte.

Bilder