Dingelstedt (dlo). Traditionell eröffnen die Schützen aus Dingelstedt alljährlich mit ihrem "Blüten- und Schützenfest" im Wonnemonat Mai die Saison der Schützenfeste rund um den Huy. So auch in diesem Jahr: Vor wenigen Tagen konnten die Mitglieder der Schützengesellschaft Grün-Weiß Dingelstedt dazu viele Gäste begrüßen.

Ein Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung war das gemeinsame Abendessen, zu dem die Könige des Vorjahres - Evelyn Grimm und Hans-Joachim Preiß - die Vereinsmitglieder ins Sportlerheim eingeladen hatten. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch die diesjährigen Sieger und Platzierten in den einzelnen Altersklassen im Preis- und Pokalschießen sowie der Pusterohr- und der Kinderkönig geehrt. Wenig später, so ein Vereinssprecher weiter, erfolgte im Rahmen des Tanzabends mit "Die Nachbarn" die eigentliche Proklamation der diesjährigen Könige.

Am Sonntagmorgen wurden dann das gesamte "Königshaus", dessen Repräsentanten sich zuvor beim neuen Schützenkönig Wilfried Stengert eingefunden hatten, gemeinsam mit den Gästen aus Anderbeck, Dedeleben, Eilenstedt, Schlanstedt, Sargstedt und Langenstein sowie dem Präsidium des Kreisschützenverbandes abgeholt und mit einem Marschzug zum Dorfgemeinschaftshaus geleitet.

"Bei der Begrüßung der Könige - es wurde auch gleichzeitig der neue Schützenkönig der Feuerwehr Röderhof geehrt - gab es viele freudige Begegnungen", berichtet der Vereinssprecher. Schließlich seien Schützenkönig und -königin sowie die Jugendkönigin im Kreisverband der Schützen keine Unbekannten. Während des anschließenden Frühschoppens, den die Musiker der Blaskapelle Königerode begleiteten, wurden auch die besten Pusterohr-Schützen des Caritas-Heimes Sankt Pia geehrt. Die Bewohner des Heimes werden traditionell in dieser Kategorie in die Schießwettkämpfe integriert.