Hohe Börde (msc) l Eine Übernachtungskapazität von 145 Betten können die Herbergen in der Hohen Börde derzeit anbieten. Darüber informierte das Rathaus. Gezählt wurden die Plätze in gemeldeten Herbergen mit mindestens zehn Betten. Dazu gehören unter anderem der Euro-Rastpark in Hohenwarsleben mit 52 Betten, das Mauritiushaus in Niederndodeleben (28) und die Herberge auf dem Gut Glüsig mit bis zu 40 Betten. "Für die Ergänzung der Angebote in unserer Tourist-Information suchen wir auch Anbieter kleiner Pensionen und Gästezimmer", teilte Rathausmitarbeiterin Anne-Kathrin Schindler mit. Gastgeber können sich direkt an die Verwaltung wenden. Kontakt: 039204/781614