Haldensleben (il) l Mit dem neuen Schuljahr 2014/15 startet an den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Börde in Haldensleben die zweijährige Berufsfachschulausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten für Grafik/Design mit einer Doppelqualifikation. Wer die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt - Realschulabschluss und nachgewiesene künstlerische Eignung - kann auf Wunsch, gleichzeitig zum staatlich geprüften Berufsabschluss, auch die Fachhochschulreife in den zwei Jahren erwerben, welche ein bundesweites Fachhochschulstudium ermöglicht, informierte die Haldensleber Berufsschule.

Voraussetzung dafür ist der Besuch eines zusätzlichen Unterrichtsangebotes in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch und deren erfolgreicher Abschluss mit einer schriftlichen Prüfung.

"Wir sind im Raum Landkreis Börde, Jerichower Land und Magdeburg die einzige staatliche berufsbildende Schule, die eine Ausbildung zum Staatlich Geprüften Gestaltungstechnischen Assistenten im Schwerpunkt Grafik/Design anbietet", so Schulleiter Wolfgang Hanke.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Berufsbildenden Schulen unter www.bbs-haldensleben.de.