Beendorf (cbo) l Der drohenden Schulschließung der Grundschule "Bernhard Becker" in Beendorf wollen die Eltern der betroffenen Kinder entgegenwirken. Nico und Tina Tylewski und Margret Roth haben die Initiative ergriffen und wollen Front machen gegen die Pläne des Schulträgers. Sie sind fest davon überzeugt, dass die Schule mit einiger Anstrengung und dem Willen aus Politik und Kommunalverwaltung erhalten werden kann. Sie suchen nun Mitstreiter, die bereit sind, bei verschiedenen Aktionen mitzuwirken, um den Protest der Einwohner und Eltern zum Ausdruck zu bringen. Am Donnerstag gab es einen ersten Informationsabend, bei dem die Ziele und Möglichkeiten ausgelotet worden sind. Zusammen mit der im Land Sachsen-Anhalt bereits etablierten Initiative "Grundschulen vor Ort" sollen insbesondere vor den Kommunalwahlen verschiedene Aktivitäten auf das Problem aufmerksam machen, was die Eltern mit der Schließung verbinden. "Wenn die Grundschule schließt, geht auch das dörfliche Leben den Bach runter", sagt Nico Tylewski. Und Margret Roth sieht in den längeren Wegen für die Kinder ebenfalls eine Gefahr: "Es geht um das Recht unserer Kinder, neben dem Lernen auch noch Kind sein zu dürfen", sagt die Bartensleberin.