Ivenrode (tj) l Ein 30-jähriger Ivenröder hat am Freitagnachmittag einen 38-Jährigen mit einer Eisenstange schwer am Kopf verletzt. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, bedrohte der Täter zunächst den Mann mit einer Axt. Daraufhin versuchte der Bedrohte den Mann in seiner Garage einzusperren. Später wurde der 38-Jährige mit einer Eisenstange angegriffen. Der Täter schlug mehrere auf den Kopf des Opfers. Es entstand eine stark blutende Kopfverletzung, die im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Die Kriminalpolizei konnte den Beschuldigte wenig später vorläufig festnehmen.