Süplingen (mb) l Ein Kraftfahrer informierte die Polizei am Sonnabend kurz vor 7 Uhr darüber, dass ein Pkw auf der Straße zwischen Haldensleben und Süplingen in Schlangenlinien fährt. Der Zeuge konnte den Polizisten am Ortseingang Süplingen zeigen, wohin der rote Ford Fiesta gefahren war. Die Beamten stellten bei der Überprüfung fest, dass die Motorhaube des Autos noch warm war. Eine 48-jährige Frau gab zu, mit dem Fahrzeug gefahren zu sein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Im Gespräch reagierte die Frau zunehmend aggressiver und verweigerte letztendlich die Mitnahme zur Blutprobenentnahme. Sie wurde handgreiflich, so dass die Beamten sie fesseln mussten, um die richterlich angeordneten weiteren Maßnahmen durchsetzen zu können. Eine Blutprobe wurde im Ameos-Krankenhaus entnommen, Führerschein, Fahrzeugschein und Pkw-Schlüssel wurden beschlagnahmt. Eine Strafanzeige wegen Fahren unter Alkohol, Beleidigung und Widerstand gegen Vollzugsbeamte wurde aufgenommen.