Klinze/Ribbensdorf (cbo) l Einen besonderen Trainingsvormittag verbrachte der Nachwuchs der Sportgemeinschaft (SG) Klinze/Ribbensdorf in der SoccaFive-Arena in Wolfsburg statt. Rund 30 aktive Spieler der SG aus allen drei Altersklassen und Geschwister trafen sich zur Abfahrt in Weferlingen.

Mit mehreren Kleinbussen und privaten Pkw ging es in Richtung Wolfsburg. Pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt standen die Kinder und Betreuer auf den zwei angemieteten Plätzen in der Wolfsburger Fußballhalle SoccaFive.

Die Kinder wurden in zwei Gruppen geteilt, und schon konnte der Fußballspaß starten. Während der Partien entwickelten sich spannende und ausgeglichene Duelle. Die erste Stunde verging wie im Fluge, so dass sich die Betreuer dazu entschlossen, den Platz um eine halbe Stunde zu verlängern. Um die Zeit effektiv zu nutzen, wurden nur kurze Trinkpausen zwischen den Spielen eingelegt. Nachdem die Spielzeit um eine weitere halbe Stunde verlängert worden war, musste definitiv der Schlusspfiff erfolgen.

Kinder und Betreuer waren nach zwei Stunden mit den Kräften auch so ziemlich am Ende. Die jungen Fußballer waren mit großem Einsatz und Willen bei der Sache, trotzdem kam der Spaßfaktor nicht zu kurz. Zur großen Freude des Nachwuchses spendierte Familie Klose für jedes Kind einen Beutel mit süßen Überraschungen. Wieder zurück in Weferlingen wurde die Heimfahrt der Kinder organisiert.

Die besondere Trainingseinheit hatte allen so gut gefallen, dass sicher an eine Wiederholung gedacht wird.

Ein Dank der Organisatoren geht an die freiwilligen Fahrer sowie Begleitpersonen.