Hörsingen l Den Tag der Arbeit am gestrigen Donnerstag haben viele Hörsinger und zahlreiche Besucher aus umliegenden Dörfern mal ganz entspannt bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Bier oder Sekt auf dem Sportplatz verbracht.

Der Hörsinger Sportverein hatte gemeinsam mit anderen Vereinen aus dem Ort zum Volks- und Sportfest ein buntes Programmpaket aus sportlichen und kulturellen Angeboten geschnürt. Feuerwehr, Schützen und Angler waren ebenso beteiligt wie die Gymnastikfrauen des Sportvereins und die Fußballer. Die Schützen ermittelten beim Luftgewehrschießen den Volksschützenkönig und die beste Vereinsmannschaft. Wer wollte, konnte beim Castingangeln oder Bogenschießen sein Talent erproben.

Zwar versteckte sich die Sonne am Nachmittag hinter den Wolken, doch es blieb sowohl während des Freizeitfußballturniers als auch beim Punktspiel der F-Jugend in der 1. Kreisklasse trocken.

Höhepunkt des Nachmittages, bei dem sich viele zusätzliche Gäste in Hörsingen einfanden, war die Nachwuchspartie der F-Jugend. In der 1. Kreisklasse trafen in einem Punktspiel die Sportgemeinschaft Klinze/Ribbensdorf und die Jugendspielgemeinschaft Bregenstedt/Eimersleben/Erxleben aufeinander. Am Ende stand es unentschieden 1:1, dafür gab es von den Eltern und Fußballfreunden anerkennenden Applaus.

Immer ein Anziehungspunkt ist das Hüpfkissen, auf dem sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Mädchen und Jungen tummelten.