Erxleben (tj) l Einer Autofahrerin ist am Donnerstag gegen 16.35 Uhr schlecht geworden, als sie mit ihrem Nissan auf der Breiten Straße unterwegs war. Laut Polizei fuhr die Frau daraufhin gegen einen parkenden Renault und fiel mit ihrem Auto auf die Seite. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Renault auf eine angrenzende Grünfläche. Eine knappe Stunde später fuhr ein Golffahrer zu schnell an der Unfallabsperrung vorbei. Er wurde von den Polizeibeamten angehalten. Bei dem 23-Jährigen wurden 1,6 Promille nachgewiesen. Der Führerschein wurde eingezogen.