Bornstedt (muß) l Ein Lkw ist in der Nacht zum Freitag auf der Autobahn 2 zwischen Irxleben und Bornstedt von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Der Laster, der Tiefkühlprodukte geladen hatte, kippte in der Folge im Graben um.

Im Laufe des Vormittags begannen die Bergungsarbeiten. Hierfür ist auch ein Kran notwendig gewesen. Die Autofahrer auf der A 2 mussten sich gedulden, da es durch die Bergungsarbeiten zu Behinderungen durch zeitweise Sperrungen einzelner Fahrbahnen kam. Der Verkehr wurde auf zwei Spuren an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Nach ersten Angaben der Polizei war dem 45-jährigen Lkw-Fahrer während der Fahrt übel geworden. Genaueres sei noch nicht bekannt. Er verlor die Kontrolle über sein tonnenschweres Fahrzeug. Andere Verkehrsteilnehmer wurden zum Glück nicht erfasst. Der Fahrer musste aber in ein Krankenhaus gebracht werden.